Textilkunst Recyclingmode Fliege










Textilkunst aus Karlsruhe


Recyclingmode und textile Kunst

Textilkunst und Recycling-Mode war genau genommen das Erste, was im "atelier für nachhaltige eleganz" entstand. Denn die ersten Krawatten und Fliegen schneiderten wir natürlich nicht aus teurer Bio-Seide, sondern aus Stoffresten und Altkleidern.

Die bunten, manchmal schrillen oder originellen Stoffreste waren für uns aber so inspirierend, dass es nicht beim bloßen Üben blieb. Schnell entstand Textilkunst und Recycling-Mode. Mode mit einem Augenzwinkern, eher zum Ausstellen denn zum Anziehen gedacht. Außerdem sammeln wir minutiös alle Seidenreste, die bei der Herstellung der Bio-Seidenaccessoires entstehen. Und weil uns Nachhaltigkeit auch sonst am Herzen liegt, häufte sich auch so manches Verpackungsmaterial bei uns an. Und dann fiel eines Tages der Groschen:

Textilkunst aus Abfällen, Müll und Wertstoffen! Vor allem Fliegen eignen sich dafür besonders gut, weil sich auch kleine Wertstoffreste zu Fliegen verarbeiten lassen. Dann kam auch noch das Abfallamt Karlsruhe wegen einer Recyclingmode-Ausstellung auf uns zu - und seither ist Textilkunst ein Bestandteil unserer künstlerischen Arbeit geworden.

Als Musikerinnen und Bühnenkünstlerinnen wollen wir die textile Kunst aber nicht nur ausstellen - wir ziehen die Textilkunst manchmal auch selber an und verkaufen auch ab und zu eines der Textilkunst-Unikate - es ist einfach zu verlockend, textile Kunst um den Hals zu tragen...

Gerne präsentieren wir hier online unsere Textilkunst und Recycling-Mode. Wählen Sie links in der Navigation die Unterkategorien aus - viel Spaß beim Stöbern!

Bilder vergrößert betrachten

Textilkunst Reste Bild

Recycling-Mode Textilkunst Fliegenfänger